Donnerstag, 7. Februar 2013

Schal in Grüntönen


für diesen Schal hab ich meinen Webrahmen mal wieder bespannt. Er hat eine Länge von 2 meter ohne Fransen und ist 23 cm breit. Das Material ist Flauschgarn, im Knäuel war es auch schön weich und flauschig nur nach den weben nicht mehr. Er ist ein wenig steif und kratzt etwas.

Gibt es da ein Trick um ihn wieder weich zu bekommen?
Ich Freu mich schon auf viele Tipps und sag schon mal Danke



Kommentare:

  1. Schade, dass der Schal kratzig ist, aussehen tut er sehr gut.
    Du hast ihn wahrscheinlich schon einmal vorsichtig gewaschen, oder?
    Die Gewebe, die roh vom Webstuhl kommen sind ja immer etwas steif und das Garn muss sich erst mal wieder entspannen.
    Möglicherweise hast du aber auch etwas zu dicht gewebt, evtl. in Kette und Schuss.

    Es sieht für mich so aus als hättest Du eine Farbverflechtung in Leinwandbindung gemacht, stimmt das?
    Leinwandbindung hat die meisten Abbindepunkte, dadurch sind die Gewebe fester als andere. Einfacher ist es, wenn weich fallende Gewebe z.B. mit Köperbindungen gewebt werden, das gibt einen besseren Fall, aber auch dann gilt, locker genug zu weben.

    Was für ein Garn hast Du genommen?
    Mein allererster Wollschal, in Leinwandbindung war auch zu steif ausgefallen, ich hatte Garn, das ich leicht anfilzen konnte. Ich habe den Schal recht warm mit viel Waschmittel gewaschen und dann im nassen Zustand mit einer Bürste aufgerauht, sehr viel gebracht hat das aber auch nicht, weil das Gewebe einfach zu dicht war.
    LG
    maliz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gewaschen hab ich ihn ist dadurch auch schon etwas weicher geworden. Das Garn hab ich geschenkt bekommen und besteht aus 80% Polyacryl und 20% Mohair und hat eine Nadelstärke von 3,5-4 mm, gewebt ist er in Leinwandbindung mit einem 30iger Kamm.

      Mit der Bürste aufrauhen klingt gut das werd ich mal versuchen hab ganz lieben Dank

      LG
      Nicole

      Löschen
  2. That's too bad, itchy shawls. But the color is lovely :-)

    AntwortenLöschen