Donnerstag, 17. Oktober 2013

Tischläufer


gewebt in Leinwandbindung, für die Kette hab ich diesmal Effektgarn genommen und im Schuss Leinen.
Durch das Effektgarn sieht der Stoff aus wie marmoriert.
Im Musterschuss hab ich je drei blaue und rote Baumwollfäden verdreht und eingewebt. 

Bei den Fransen bin ich mir noch nicht sicher ob ich sie dran lasse oder die Ränder vielleicht  doch noch umnähe.

Eigentlich sollte er 1,50 m lang werden aber ich hab mich doch verrechnet jetzt hat er eine Länge von 1,30 m  ohne Fransen und ist 30 cm breit






Kommentare:

  1. Das ist ja lustig mit dem bunten Schuss der seitlich raus hängt !
    Gefällt mir sehr gut !

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde diese Technik auch genial. Es entsteht ein guter Effekt in einer einfachen Bindung. Das wäre sogar eine Technik für den Webrahmen. Ich hatte einmal einen Schal damit gewebt. Der sah auch interessant aus.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sachen stellst du her. Den Tischläufer finde ich ganz toll, besonders die bunten Schlaufen sind witzig.
    Ich habe "nur" einen Ashford Webrahmen und lerne noch, aber es macht mir sehr viel Spaß.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen