Dienstag, 5. Juli 2016

Malen mit der Nähmaschine


ist eins von den Dingen, die noch auf meiner To-Do -Liste standen und da ich noch einen kleinen Vorhang für unseren Bus brauchte, war das die perfekte Gelegenheit es einmal auszuprobieren.

Man braucht nicht viel, nur die Nähmaschine mit passendem Stopffuß, der allerdings meistens nicht dabei ist und extra gekauft werden muss.

Am Ende von diesem Post ist auch ein kleines Video dazu


Ich hab mir das Motiv aufgemalt, den Stopffuß angebaut und die Stopfplatte auf den Transporteur gesetzt (oder den Transporteur versenken je nach Nähmaschine) damit der Stoff sich bewegen lässt.


Jetzt den  den Geradstich einstellen und die Stichlänge auf 0 setzen, da durch das Bewegen des Stoffes die Stichlänge bestimmt wird. Wer mag, kann auch einen Stickrahmen benutzen damit der Stoff gespannt ist. 
Und nun einfach die vorgemalten Konturen nachnähen



ich hab meine Blüte noch mit Stoffmalfarbe ausgemalt


und jetzt hängt sie in unserem Bus :-) 

Ich bin zufrieden und es hat Spaß gemacht