Donnerstag, 31. Mai 2018

Löwenzahnhonig

Löwenzahnhonig habe ich dieses Jahr zum ersten mal ausprobiert und ich muss sagen

"Wir sind begeistert"

 der ganzen Familie schmeckt diese bernsteinfarbene Köstlichkeit aus Löwenzahnblüten. 

Dafür habe ich ein halbes Litermaß voll, nur die gelben Blüten in einem Liter Wasser aufgekocht und 24 Stunden ziehen lassen.
Dann werden die Blüten durch ein Tuch abgeseiht. Die Flüssigkeit mit 1kg Zucker und einer halben Zitrone aufkochen, danach auf mittlerer Hitze ca. 1-1,5 Stunden köcheln lassen.
Am besten immer mal auf einem Tellerchen die Konsistenz testen. In Gläser abfüllen und abkühlen lassen fertig.










Kommentare:

  1. Oh ja, der schmeckt bestimmt ganz toll und die Farbe ist wunderschön.
    Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal noch geschlossene nicht zu grosse Löwenzahnköpfe geerntet und die dann kurz in Butter oder Öl angebraten, schmecken lauwarm mit etwas Meersalz oder auf einem Salat wirklich auch super.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das klingt ja super, muss ich mir unbedingt merken. Ganz lieben Dank fürs erzählen

      Liebe Grüße

      Nicole

      Löschen