Fliesen selbstgemacht - für unseren Campervan

 Hallo ihr Lieben,

wir haben in unserem Van eine neue Küche eingebaut und ich brauchte noch etwas schönes für meine Küchenabschlussleiste, also auf zum Baumarkt.

Ich bin ja gefühlt eine halbe Ewigkeit durch den Baumarkt gelaufen (obwohl ich da ja ganz gerne bin) aber so richtig habe ich nichts gefunden. Fliesen in der passenden Größe gab es auch nicht bzw ich hätte gleich eine große Packung kaufen müssen.

Also habe ich mir stattdessen lufttrocknende Modelliermasse gekauft und selber Fliesen hergestellt, angemalt und lackiert.

Jetzt kleben sie im Van und ich freue mich weil es so schön bunt ist.


👇 hier gibt es eine kleine Anleitung



Folgende Materialien habe ich verwendet:

  • Keramiplast, lufttrocknende Modelliermasse
  • Nudelholz
  • 2 Holzstäbe in der gewünschten Dicke der Fliesen
  • optional Backpapier oder ähnliches als Unterlage zum Ausrollen der Modelliermasse
  • Lineal bzw. Vorlage in der gewünschten Größe der Fliesen
  • Messer
  • Acrylfarben
  • Lackstifte, Fineliner
  • Klarlack












Zuerst die Modelliermasse gut durchkneten, um sie geschmeidig zu machen und eventuelle Lufteinschlüsse herauszuarbeiten






Damit meine Fliesen eine gleichmäßige Stärke bekommen, habe ich mithilfe der Holzstäbe die Modelliermasse ausgerollt. 

Natürlich geht das auch ohne diese Hölzer, aber ich trau meinen Augenmaß da nicht so ganz. 

Sie sollten nur nicht zu dünn sein da sie schnell brechen können.






Zum Ausschneiden der Fliesen fertigte ich mir aus Papier eine Vorlage von    6 x 6 cm an, um mithilfe von Lineal, der Vorlage und einem Messer die Platten auszuschneiden.






Da ich meine Fliesenleiste später im Van anschrauben will, habe ich in ein paar der Fliesen mit einem Trinkstäbchen Löcher in der Mitte ausgestochen. 

Die Fliesen sind jetzt fertig und können in die Sonne zum trocknen. Die Trocknungszeit ist abhängig von der Dicke der Platten. Nach 4 – 5 Stunden waren sie schon gut durchgetrocknet, ich hab sie allerdings ca. 24 Stunden ruhen lassen. 





Jetzt wird’s bunt😍

Die Platten sind schön durchgetrocknet und können jetzt nach Lust und Laune bemalt werden. Ich hab dafür Acrylfarben, Lackstifte und für die feinen Linien einen Fineliner verwendet.








Zum Schluss die Fliesen lackieren, damit sie Wasserfest sind und auch mal abgewischt werden können.

 Ich hab dazu Sprühlack benutzt, damit das gemalte Muster nicht verwischt werden kann.





Den Lack trocknen lassen. Die Fliesen sind jetzt fertig und können angebracht werden.

Ich habe Sie mit Montagekleber liebevoll angeklebt

 und freue mich so sehr über das Ergebnis. 





Viel Spaß mit den folgenden Bildern und beim Nachmachen























Kommentare

  1. Tolle Idee, richtige GuteLauneKacheln.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee und ganz toll geworden, nur schon so auf dem Foto zaubern sie gleich ein Lächeln ins Gesicht.
    Lg Doris

    AntwortenLöschen
  3. Gute Laune ist damit garantiert! Die Fliesen sind sehr schön geworden, tolle Idee, selbst Fliesen zu machen.
    Liebe Grüße, Sigrid

    AntwortenLöschen

Kommentar posten